CBASP 2019 - Einführungsworkshop

Fr 08.02.2019 – Sa 09.02.2019

Fortbildungscurriculum CBASP 2019

Einführungsworkshop (13 FE)

Freitag, 08.02.2019, 16:00 – 20:00 Uhr
Samstag, 09.02.2019, 09:30 – 16:30 Uhr

Der Workshop findet in den Räumlichkeiten des IVAH, Hans-Henny-Jahnn-Weg 51, 22085 Hamburg statt.

230,00 €
Erm. 200,00 € (bei Mitgliedschaft im DVT, CBASP-Netzwerk oder für DozentInnen, SupervisorInnen und Alumni des IVAH)

Fortbildungspunkte sind bei der Psychotherapeutenkammer Hamburg beantragt.

Chronische Depressionen beginnen häufig vor dem 21. Lebensjahr und sind oftmals Folge von traumatischen zwischenmenschlichen Erfahrungen. Infolge dieser Erfahrungen zeigen Patienten mit chronischer Depression ein tief greifendes Muster von Vermeidung zwischenmenschlicher Beziehungen. Ihr Denken dreht sich um sie selbst und ihre eigene Sicht der Welt (präoperatorisches Funktionsniveau). Die Verhaltenstherapie chronischer Depressionen erfordert daher interpersonelle Strategien, die im Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapy (CBASP) auf innovative Art mit verhaltenstherapeutischen Techniken kombiniert werden. Mittlerweile belegen mehrere kontrollierte Studien die Wirksamkeit des CBASP. In diesem Kurs wird ausgehend von den eigenen Erfahrungen der Teilnehmer mit ihren chronisch depressiven Patienten das Krankheitsmodell der chronischen Depression interaktiv erarbeitet. Anhand von Fallbeispielen, Videos und Rollenspielen werden die Techniken des CBASP (Erhebung prägender Bezugspersonen, Interpersonelle Diskrimination, Kontingent Persönliche Reaktion, Situationsanalyse) vermittelt. Die Teilnehmer lernen, wie die Beziehungsgestaltung in der Therapie genutzt werden kann, um den Patienten aus dem Kreis, in dem sie gefangen sind, zu befreien. Auf diese Weise werden die Patienten in die Lage versetzt, therapeutische Fortschritte mit anderen Techniken des CBASP (vor allem der Situationsanalyse) zu machen. Mithilfe der Situationsanalyse werden dem Patienten zwischenmenschliche Fertigkeiten vermittelt. Auch diese wird im Rahmen des Workshops geübt.

Dieser Einführungsworkshop beinhaltet einen kurzen interaktiven Vortrag, Video- und Live-Demonstration sowie Einübung der CBASP-Techniken. Ausgehend von den Erfahrungen der Teilnehmer mit ihren chronisch depressiven Patienten wird dabei zunächst das Krankheitsmodell vermittelt. Dann werden mit Hilfe von Rollenspielen die Techniken der Situationsanalyse und der persönlichen Gestaltung der therapeutischen Beziehung demonstriert und geübt.

Anmeldung für die Veranstaltung "CBASP 2019 - Einführungsworkshop" am 08.02.2019