Betriebsgesellschaft

Dipl.-Psych. Brigitte Matz-Knocke

Diplom-Psychologin, Psychologische und Kinder und Jugendlichen Psychotherapeutin

Ambulanzleiterin der Erwachsenenausbildungsambulanz des IVAH

Supervisorin in der Ausbildung von Psychologischen Psychotherapeut*innen und Dozentin für Verhaltenstherapie an Ausbildungsinstituten, Lehrbeauftragte an der UNI Hamburg (VT bei Essstörungen)

Niederlassung in Psychotherapeutischer Praxis im Rahmen der Kassenärztlichen Versorgung (PP / KJP) für Einzel- und Gruppenpsychotherapie

11-jährige Tätigkeit in Psychosomatischen Kliniken (Schön-Klinik Bad Bramstedt, Curtiusklinik Bad Malente)

Arbeitsschwerpunkt: u.a. Essstörungen (Anorexie, Bulimie, Binge eating)

Mitentwicklung eines Moduls zum Achtsamen Essen zur primären und sekundären Prävention von Essstörungen

Dr. phil. Gerhard Zarbock

Diplom-Psychologe, Psychologischer und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, Geschäftsführer und Ausbildungsleiter des IVAH

Supervisor für Verhaltenstherapie und Schematherapie, Gutachter der GKV und Beihilfe, Fortbildung in klinischer Hypnose (MEG), seit 1989 in der verhaltenstherapeutischen Versorgung tätig

Publikationen zur biographischen Orientierung in der Verhaltenstherapie (u.a. Praxisbuch VT, 3. Aufl., 2011), zur Achtsamkeit (Achtsamkeit für Psychotherapeuten und Berater, 2012) und zur Schematherapie (u.a. Schematherapie für Kinder und Jugendliche, im Erscheinen)

Arbeitsschwerpunkte: Posttraumatische Belastungsstörungen, Persönlichkeitsstörungen (insbesondere Borderlinestörung), Schematherapie (Young) und achtsamkeitsbasierte Verfahren sowie Verhaltenstherapie bei Kindern, Jugendlichen und Jungerwachsenen